+43 50 61409-0 Service-Hotline Kostenfreie Rufnummer
Kontaktformular
Newsletter
Coreth Bühne

Coreth

Mit Coreth und Jungheinrich gehen zwei Unternehmen in die nächste Runde ihrer Zusammenarbeit, für die Innovationen und nachhaltiges Denken quasi Geschäftsmodell sind. Der Spezialist für Folienverpackungen tauscht seine Dieselstapler-Flotte gegen umweltfreundliche und leistungsstarke Elektrostapler.

Mit nachhaltigen Verpackungslösungen und Recycling hat sich Coreth in der Branche längst als Verantwortungsträger für ressourcenschonendes Wirtschaften etabliert. Insofern war es nur konsequent, den Nachhaltigkeitsaspekt auch bei der Anschaffung der neuen Staplerflotte mitzudenken. Mit Jungheinrich hatte Coreth den passenden Partner dafür schon an der Hand. Konkret deshalb, weil beide Unternehmen dieses Projekt auf einer beinahe sechsjährigen Vertrauensbasis in Angriff nehmen konnten. Geschäftsführer Stefan Chalupnik: „Dass Jungheinrich bereits unser langjähriger Partner bei Staplern aber auch Lagersystemen ist, hat natürlich eine große Rolle gespielt. Doch darüber hinaus gab es noch eine Reihe weiterer Gründe.“

Ökologischer, verfügbarer und leiser

Bereits eineinhalb Jahr vor der geplanten Außerdienststellung der Dieselstaplerflotte begannen erste Gespräche über einen Umstieg auf 18 Elektrostapler. Roland Silberbauer, Fachberater bei Jungheinrich und Projektverantwortlicher: „Unserer Elektrofahrzeuge überzeugen nicht nur mit einer besseren Ökobilanz, sondern auch mit geringerem Wartungsaufwand sowie höherer Verfügbarkeit.“ Darüber hinaus arbeiten Elektrostapler von Jungheinrich außergewöhnlich leise. Stefan Chalupnik: „Wir befinden uns mitten in einem Bauwohngebiet. Deshalb stellt der Lärm eine ganz massive Herausforderung dar. Mit den neuen Elektrostaplern, die wir übrigens mit grünem Strom aus unserer eigenen PV-Anlage betreiben, haben wir dieses Problem speziell auch im Outdoorbereich noch besser im Griff.“

Innovativ bis ins letzte Detail

Tatsächlich erweisen sich Elektrostapler mit Drehstrommotoren der neuesten Generation von Jungheinrich aufgrund konsequenter Innovationsarbeit bis ins kleinste Detail als zukunftsweisende Option. Sowohl indoor als auch outdoor. Wirtschaftlich ebenso wie ergonomisch. Letzteres, weil das Panorama-Hubgerüst sowohl im Innen- wie auch im Außeneinsatz eine optimale Rundumsicht ermöglicht. Die Vorteile: schnelles, präzises und vor allem sicheres Manövrieren. Außerdem passt sich der Elektrostapler so gut wie allen körperlichen Bedürfnissen an. Individuelle Einstellungs- und Bedienoptionen sowie die geräumigen Fahrerkabinen machen’s möglich. Nicht zu vergessen, weil ganz wichtig im winterlichen Außeneinsatz: die integrierte Sitzheizung.

Miete mit Full-Service zum Fixpreis

Nach dem Motto „100 Prozent Verfügbarkeit und null Prozent Risiko“ entschied sich Coreth für die zahlreichen Vorteile einer Langzeitmiete mit integriertem Full-Service über 60 Monate. Sprich volle Investitionssicherheit und Kostentransparenz durch fest kalkulierbare Kosten. So etwa inkludiert die monatliche Komplettrate unter anderem regelmäßige Wartungstermine, Reparaturen mit Original-Ersatzteilen und Sicherheitsüberprüfungen. Hinzu kommen individuelle Vereinbarungen, die aufgrund der großen Bandbreite an Vertragsvarianten jederzeit möglich sind.

„Elektro statt Diesel“-Wechselprämie

Die Zukunft des Staplers ist elektrisch, sowohl im Innen- wie auch im Außeneinsatz. Deshalb tauscht Jungheinrich Diesel- oder Treibgasstapler unabhängig von Hersteller und Fabrikat gegen Elektrostapler mit den derzeit modernsten Drehstrommotoren. Leise, sauber, immer verfügbar und mit Power ohne Abstriche.

Starke Leistung bei geringster Umweltbelastung
Elektro-Gabelstapler

Unsere Elektrostapler liefern extra starke Leistung bei gleichzeitig minimalem Verbrauch – dank innovativer Drehstrommotoren.

Mehr erfahren


Haben Sie Fragen?