Routenzugsystemberatung

Analyse – Planung – Beratung

Effiziente Produktionsprozesse erfordern flexible und standardisierte Intralogistikprozesse.

Vergrößern Sie das Bild mit dem Mauszeiger

Angebot anfragen

Grundmerkmale

  • Analyse der intralogistischen Material- und Informationsflüsse
  • Ausarbeitung und Definition des intralogistischen Transportkonzeptes
  • Auswahl der geeigneten Routenzugsystem- und Bereitstelltechnik
  • Ausstattung der Materialquellen und der Bedarfsorte bei Bedarf

Die Planung von Routenzügen erfordert genaue Kenntnisse der intralogistischen Abläufe. Wann, wo, wie oft und wie viele Routenzüge fahren, ist von einer Vielzahl von Einflussfaktoren abhängig und für ein großes Teilespektrum festzulegen. Diese Parameter sowie Flächen-, Personal- und Transportmittelkapazitäten koordinieren wir für Sie. Denn nur ein stabiler Produktionsfluss führt zu einer hohen Produktivität.

Ihr Nutzen

Wir bieten Planungssicherheit während des kompletten Routenzugplanungsprozesses.
Sie profitieren von einer unabhängigen Produktsicht bei individueller Prozesssicht.

Wir bieten Versorgungssicherheit in Ihrer Produktion für ein kontinuierliches und dauerhaftes Leistungsniveau.
Sie profitieren von flexiblen und standardisierten Intralogistikprozessen.

Vorteile im Detail einblenden

Vorteile im Detail


Routenzugsystemberatung

Durch die steigende Nachfrage nach kundenspezifischeren Produkten wird auch die Materialbereitstellung im Produktionsbereich immer anspruchsvoller und komplexer. Anhaltspunkte dafür sind:

  • Größeres Artikelspektrum durch steigende Variantenvielfalt
  • Limitierte Bereitstellflächen im Produktionsbereich
  • Bereitstellung von kleineren Behältermengen
  • Hochfrequente, zyklische Nachschubversorgung der Produktion


Für diese Anforderungen sind Routenzüge eine flexible Lösung. Sie bieten die Möglichkeit auf effiziente Weise, unterschiedliche Ladungsträger in kleinen Losgrößen und hoher Frequenz gebündelt an mehreren Bedarfsorten bereitzustellen. Routenzüge kommen oftmals zur Versorgung von Produktionsbereichen zum Einsatz, dort, wo auf einer begrenzten Fläche eine Vielzahl unterschiedlicher Teilevarianten mit geringen Reichweiten schnell und regelmäßig bereitgestellt werden müssen. Die Produktions- und Logistikprozesse werden dadurch synchronisiert, was einen stetigen und sicheren Materialfluss im Sinne der Lean Philosophie zur Folge hat. Neben der Effizienzsteigerung führt die Zusammenfassung von Einzeltransporten zu einem insgesamt geringen Transportaufkommen und damit verbunden zu einer reduzierten Unfallgefahr für Mensch, Maschine und Material.

Unsere Leistungen

Wir koordinieren und planen für Sie:

Technik

  • Auswahl der geeigneten Schlepper- und Anhängertechnik für den jeweiligen Versorgungsprozess unter ergonomischen Gesichtspunkten
  • Ausstattung der Materialquellen und Materialbedarfsorte bei Bedarf mit Regal-, Lager- und Kommissioniertechnik
  • Berücksichtigung aller prozessrelevanter Ressourcen – Mitarbeiter, Fahrzeuge, Zeit, Flächen, Bestände


Prozess

  • Identifikation der optimalen Transportwege
  • Logische Zuordnung der Fahrzeuge zu den Fahrwegen
  • Ressourcenschonende Verbindung der Quellen mit den Senken – Routenbildung
  • Zusammenspiel von Ver- und Entsorgungsprozessen
  • Analyse aller relevanter Lager- und Kommissionierprozesse


Steuerung

  • Optimierung der intralogistischen Material- und Informationsflüsse
  • Festlegung der Belieferungsintervalle – Taktung des Routenzuges
  • Definition der Haltestellen bzgl. Ort, Anzahl und Zeitpunkt zur zeit- bzw. wegstreckenoptimierten Versorgung der Produktion
  • Prozessunterstützung durch Visualisierung



Jungheinrich Routenzugsystemberatung – eine ganzheitliche Betrachtung.

Angebot anfragen